Wer kann diese Funktion benutzen?

  • Administratoren und Instruktoren mit Back-Office
  • Premium MAX/ Add-On «Effiziente Ferienverwaltung»


Für eine temporäre Schliessung deines Studios kannst du in SportsNow mit wenigen Klicks Betriebsferien eingeben. Bei eingegebenen Betriebsferien werden alle betroffenen Stunden automatisch abgesagt, die Teilnehmer entsprechend informiert und die Abonnemente angepasst. In dieser Anleitung erklären wir dir, wie du deine Betriebsferien verwaltest.


Gut zu wissen

  • Exakte Verlängerung: Ein Abonnement wird exakt um die Anzahl Tage verlängert, welche sich von der Gültigkeitsdauer des Abonnements mit den eingegebenen Betriebsferien überschneidet. Zieh daher in Betracht, ob du allenfalls das Wochenende in deinen Betriebsferien einbeziehen oder auslassen möchtest.
    Beispiel: Wenn du Betriebsferien von Montag bis Freitag eingibst, so würde sich ein betroffenes Abonnement exakt um 5 Tage verlängern (nicht um etwa eine ganze Woche d.h. 7 Tage). Möchtest du, dass das Abonnement sich um eine ganze Woche verlängert d.h. 7 Tage, so gib die Betriebsferien von Montag bis Sonntag ein.
  • Abonnementeinstellungen: Ob ein Abonnement automatisch verlängert wird oder nicht, hängt davon ab, wie das Abonnement definiert ist d.h. du kannst beim Abonnement einstellen, ob es durch die Betriebsferien verlängert soll oder nicht. Siehe auch: Abonnementeinstellungen erklärt


Folgende Arbeiten übernimmt SportsNow automatisch für dich, wenn du Betriebsferien eingibst:

  • Sämtliche betroffene Stunden werden abgesagt und als Betriebsferien gekennzeichnet.
  • Alle betroffenen Buchungen werden automatisch storniert. Die betroffenen Mitglieder werden automatisch über die Absage informiert.
  • Alle betroffenen Abonnemente werden entsprechend gutgeschrieben und angepasst.


Schritt-für-Schritt-Anleitung

Betriebsferien eingeben

  • Klicke im Adminbereich auf «Meine Betriebsferien».
  • Du kannst nun direkt deine Betriebsferien eingeben oder bereits eingegebene ansehen.
  • Klicke auf «Betriebsferien eingeben».
  • Gib nun die nachfolgend beschriebenen Informationen ein.
  • Beschreibung: Du kannst optional eine Beschreibung hinzufügen, um deinen Kunden zu sagen, weshalb dein Studio für einige Zeit geschlossen ist.
  • Beginnt am: Gib den ersten Tag deiner Betriebsferien ein.
  • Endet am: Gib den letzten Tag deiner Betriebsferien ein.
  • Betroffene Stunden: Lege fest, welche Stunden automatisch abgesagt werden.
  • Optionen: Entweder sagst du alle Stunden automatisch ab oder du sagst nur ausgewählte Stunden ab. Wenn du dich für letzteres entscheidest, so erscheint eine Liste, bei der du auswählen kannst, welche Stunden abgesagt werden sollen.
  • Einstellungen: Optional kannst du einstellen, dass die abgesagten Stunden im Stundenplan ausgeblendet werden.
  • Klicke auf «Betriebsferien eingeben».


Datum der Betriebsferien ändern

Bereits eingegebene Betriebsferien können nicht direkt geändert werden. Um das Datum von eingegebenen Betriebsferien zu ändern, musst du die Betriebsferien löschen und Neue eingeben.

  • Suche die gewünschten Betriebsferien und klicke auf «Löschen».
  • Gib die Betriebsferien mit dem geänderten Datum neu ein. Gehe dazu wie oben beschrieben vor.